Kunstwerke von Sony Lim

Sony Lim

Den Dingen auf den Grund zu gehen und das Abstrakte in der Natur zu entdecken, fasziniert Sony Lim. Geboren 1990 in der agrarisch geprägten Stadt Shanwei, zog es Lim bald in die geschichtlich als Canton berühmte Hafenmetropole Guangzhou. In der internationalen Atmosphäre der Academy of Fine Arts mit ihrem Fokus auf postmoderner Kunst, studierte er am Puls der Zeit. Lim spezialisierte sich auf die formale Ölmalerei und findet in der Umsetzung natürlicher Motive seinen eigenen Stil zwischen Tradition und Innovation.

368 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
 
1 von 23
1 von 23
Sony Lim: Die Welt ist ein Skizzenblock.

Woher wissen Sie, was genau ein Bild interessant macht?

Den analytischen Blick für das, was später mein Motiv werden soll, konnte ich an meiner Akademie sehr gut erlernen und die ganze Stadt ist voll von Inspiration. Die Lichter der Leuchtreklamen, aber auch die Texturen der historischen Teile der Stadt sind endloses Futter für meine Ideen. Freunde ziehen mich schon auf, weil ich meine Wohnung niemals ohne Skizzenblock verlassen würde.

Wieso sind aber auf vielen Ihrer Gemälde auch Naturmotive zu sehen?

Das kommt daher, dass ich nach wie vor dem Grün und der bergigen Landschaft meiner alten Heimat verhaftet bin und am Wochenende gerne in die Natur zur Entspannung fahre. Eine Balance zwischen beiden Welten zu finden, ist wichtig. Auch mit meinem Cousin Rick, der im Norden in Tianjin an der Kunsthochschule studiert, treffe ich mich häufig.

Wo sehen Sie Perspektiven in Zukunft?

Ich denke daran, mit einem Stipendium meiner Hochschule ins Ausland zu gehen. Besonders die europäische Kunst hat mich schon immer fasziniert und es ist mein großer Wunsch, sie aus erster Hand zu erleben.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN UNIKATE