Kunstwerke von Linter

Linter

Voller Dynamik steckt das Schaffen des Künstlers Linter. In seinen expressiven Werken bedient sich der 1989 geborene Naturliebhaber der verschiedensten Stilelemente, die er voll und ganz ausreizt. Durch impressionistisch anmutende, einzelne Farbpunkte oder energetische Farbspritzer, erzeugt Linter gekonnt Plastizität und beweist ein feinsinniges Gespür für die Bewegung der Dinge. Gegenwärtig bildet sich der Künstler in Guangzhou fort. 

255 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
1 von 16
1 von 16
Linter: Ruhe in der Bewegung.

Was motiviert Sie?

An Naturbildern mag ich vor allem das Leichte. Die impressionistischen Kunstwerke von Seurat und Monet sind für mich Erholung für die Augen. Festzuhalten, wie die Welt in einem einzigen Augenblick aussieht, ist meine Hauptmotivation. Wenn man an ein Objekt nahe genug herankommt, sieht man erst, wie jedes einzelne Element zur Bewegung des Ganzen beiträgt. An einer laufenden Katze oder einem anstürmenden Stier ist kein Härchen unbewegt. Das in der Malerei zweidimensional darzustellen, ist eine spannende Herausforderung für mich.

Wie lassen Sie sich inspirieren?

Durch meine Neugier. Ich kann auch privat als Mensch einfach nicht stillsitzen. Mich mit einer Situation einfach abzufinden, fällt mir schwer, ich bin immer auf Achse und versuche, meinem Geist so wenig Ruhe wie nötig zu geben. Man lebt nur einmal. Neue Eindrücke zu sammeln klappt in meiner neuen Heimatstadt Guangzhou sehr gut.

Was macht ein Gemälde zu etwas Besonderem?

Ein Gemälde wird zu etwas Besonderem, wenn es mir als Künstler gelingt, ihm Leben einzuhauchen. Eine lieblose Malerei transportiert keine Stimmung und hängt trostlos an der Wand. Wenn man hingegen in jedem Pinselstrich die Motivation, Kreativität und Liebe zur Kunst spürt, dann entfaltet ein Gemälde seine außergewöhnliche Wirkung.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN KUNSTWERKE