Kunstwerke von Jacob Qiang

Jacob Qiang

In den Randgebieten der zentralchinesischen Stadt Wuhan entstehen die fließenden Skulpturen aus der Hand Jacob Qiangs. Sein Auftreten passt zu seinen Kunstwerken: Stilvoll, schlicht und zeitlos sind die auf Hochglanz polierten Plastiken. Jacob Qiang hat sein Handwerk von Grund auf erlernt: Begonnen hat er als Gehilfe in einer Bildhauerei, später hat er Design studiert und seit 15 Jahren lebt und arbeitet er in seinem eigenen Atelier in Wuhan. Jacob liebt die Kunst und das Spiel mit den Formen, in seinen Augen leuchtet noch etwas von der kindlichen Freude, mit der er das Material bearbeitet hat.

12 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
Jacob Qiang: Kunst ist die Liebe meines Lebens, meine Familie und meine Heimat.

Warum sind Sie Künstler geworden?

Ich kann es. Ich liebe es. Schon immer. Also hab ich es zum Zentrum meines Daseins gemacht.

Wenn Sie kein Künstler wären, was wären Sie geworden?

Ich hätte auf jeden Fall etwas Handwerkliches gemacht, denn für mich ist es wichtig, zu sehen, womit ich meine Zeit verbringe. Am Ende eines Tages muss ich anfassen und sehen können, was ich getan habe, sonst ist der Tag für mich verloren.

Wie lassen Sie sich inspirieren?

Ich bin fasziniert von Geräuschen und versuche, diese abzubilden. Der Weg, den ein Herbstblatt raschelnd nach unten nimmt oder schere Regentropfen, die Morsezeichen auf die Dächer klopfen. Das sind Dinge, die ich gerne festhalte.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN KUNSTWERKE