Kunstwerke von Gloria Ting

Gloria Ting

Gut gekleidet in einem perfekt sitzenden Kostüm, würde Gloria Ting fast besser in das Management einer großen Firma passen als in ein Künstleratelier. Doch die 34-Jährige lebt und liebt ihre Malerei und präsentiert auf KunstLoft zauberhafte Interpretationen von Musik. Die Begeisterung für Musik liegt in der Familie. Glorias Vater ist Cellist in einem großen Orchester in Shenyang und ihre Mutter feierte als Sopranistin beachtliche Erfolge; heute ist sie Gesangslehrerin. Die Musik wurde Gloria Ting in die Wiege gelegt, doch ihr großes Talent lag schon immer bei der Kunst. Also verband sie ihre Leidenschaften und begann, Musik zu malen. Die Resultate sind einzigartige Verbindungen und großartige Kompositionen.

5 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gloria Ting: Malerei ist mein Getränk, Musik meine Nahrung.

Wenn Sie kein Künstler wären, was wären Sie dann geworden?

Ich wäre meinen Eltern in die Musik gefolgt – wahrscheinlich als Pianistin oder Musiklehrerin. Doch ich bin froh, dass ich die Musik als Hobby behalten kann und so mein Leben mit zwei Leidenschaften verbringe: Malen und Musik.

Was macht ein Gemälde zu etwas Besonderem?

Der Künstler! Das Motiv ist im Grunde zweitrangig, solange der Künstler es liebt. Ich könnte niemals ein schönes Gebäude malen, weil ich einfach keine Leidenschaft für Architektur hege. Aber meine Musikinstrumente sind ein Teil von mir und deswegen etwas Besonderes.

Welches KunstLoft-Gemälde gefällt Ihnen am besten?

Ich mag Kunst, die ganz anders ist als meine und die ich selber nicht kreieren könnte. Daher mag ich Ihre abstrakten Werke wirklich sehr und vor allem „Dem Pinsel entwischt“ finde ich wunderschön. Die Farben sind so fröhlich und wirken wie ein Sonnenaufgang in einer märchenhaften Traumwelt.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN KUNSTWERKE