Kunstwerke von Frederick Yang

Frederick Yang

Sein ganzes Leben widmet Frederick Yang als Dozent an einer der besten Kunstakademien Südchinas in GuangZhou der Ölmalerei in Praxis und Theorie. Auf seinen Bildern verarbeitet er Einflüsse der arabischen Kunst, vielfarbige Pastellverläufe und chinesische Stilelemente zu seiner ganz eigenen Interpretation in der zeitgenössischen Kunstszene. Gegenwärtig beweist der 1973 geborene Künstler aus dem nordchinesischen ChangChun sein aufmerksames und geschultes Auge an neuen Projekten. 

170 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
1 von 11
1 von 11
Frederick Yang: Malerei ist mehr als ein bloßes Handwerk – sie ist eine Lebenseinstellung!

Was macht ein Künstler?

Meine Aufgabe als Maler besteht in der Transformation des Alltäglichen in die Kunstwelt, ohne dies offenkundig darzulegen. Ich strebe danach, in meinen eigenen Bildern unterschiedliche Situationen, Beobachtungen und Sinneswahrnehmungen mit Farben dem Betrachter nachvollziehbar zu machen und dabei auch auf deren Signifikanz in der Kunstgeschichte einzugehen. Natürlich versuche ich das auch meinen Schülern nahezubringen.

Wollten Sie schon immer Kunstdozent sein?

Die Ölmalerei ist meine größte Passion, und ich fühle mich geehrt, sie sogar unterrichten zu dürfen. Würde ich aber keine Bilder selbst malen, wäre ich alternativ gerne in einem Kunstmuseum tätig. Hier vereinen sich die unterschiedlichsten Kunststile und man kann deren verschiedene Aspekte bewundern. Auch die Arbeit als Kurator würde mich reizen.

Woran arbeiten Sie zur Zeit?

Ein Experiment, das wir neuerdings angehen, ist die Verflechtung unterschiedlicher Traditionen miteinander im Rahmen der interkulturellen Kunstgeschichte – spannend, was dabei herauskommt.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN KUNSTWERKE