Kunstwerke von Finn Kao

Finn Kao

Die Acrylbilder von Finn Kao laden den Betrachter zu munterem Interpretieren ein. Feine Pastellfarben unterstreichen die Weichheit der Formen. Der Künstler aus Jingdezhen arbeitet zuerst einige Jahre als Architekt, bevor er sich der Kunst zuwendet. Dieser Einfluss spiegelt sich auch in seiner Kunst wieder. Bei Kao stehen verschiedene Formen und deren Zusammenspiel im Vordergrund. Kunstkenner werden die runden Figuren als Ausdruck der Vollkommenheit und Vollendung erkennen. Durch Verzierungen verleiht der Künstler seinen abstrakten Gemälden ihre Einzigartigkeit. Seine nonfigurativen Werke sind klassisch und zeitlos.

34 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
1 von 3
1 von 3
Finn Kao: Unterschätze niemals die Wirkung der Formen.

Was macht ein Gemälde zu etwas Besonderem?

Ich bin ein Fetischist von Formen. Ich liebe es, wie man mit einfachen geometrischen Elementen tolle Spannungsverhältnisse herstellen kann. Sobald man die Formen etwas weniger streng darstellt, wirken sie schon wieder ganz anders. Man muss mit ihnen spielen. Farben sind für mich eher ein zweitrangiges Darstellungsmittel. Formen sind die Könige.

Wenn Sie kein Künstler wären, was wären Sie dann geworden?

Durch meine Leidenschaft für Formen und eine gewisse Geradlinigkeit, wollte ich zuerst Architekt werden. Das ist auch, was ich gelernt habe. Sich beim Entwerfen von Gebäuden an strenge Regeln zu halten, hat mich sehr geprägt. Das ist ja auch keine Kunst, sondern Arbeit. Die Arbeit eines Architekten ist nicht so, wie viele sich das vorstellen. Man denkt sich kein Traumhaus aus und baut das dann. In Wahrheit ist es viel unspektakulärer. Dort wo ich gearbeitet habe, wurden meist kleine Reihenhäuser in Auftrag gegeben. Da ich mehr gestalterische Freiheit wollte, habe ich angefangen zu malen.

Welches KunstLoft-Gemälde ist Ihr Lieblingsbild?

Mein bisher bestes Bild ist wahrscheinlich 'Auf einem Blick'. Es ist ein recht neues Werk. Es hat all das, was ich an einem Gemälde schätze. Form, Geometrie, Spannung. Das ist Finn Kao in Reinform.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN KUNSTWERKE