Kunstwerke von William Chung

William Chung

William Chung ist ein Künstler, der sich nicht entscheiden kann. In seinen abstrakten Acryl-Gemälden reicht die Farbpallette von gedeckten und verschwommenen Farben bis zu leuchtenden und warmen Tönen. Als Kind eines Kochs und einer Krankenschwester wächst er im Herzen von Shanghai auf. Bis zu seinem 20. Lebensjahr sieht er nichts Anderes als den Mikrokosmos der Stadt. Seine erste Reise über die Stadtgrenze hinaus führt ihn dann gleich in das 9000 Kilometer entfernte England, wo er durch ein Stipendium Kunst studieren kann. Zurück in der Heimat ist sein Stil bereits von unterschiedlichsten Elementen geprägt. Kreise, Quadrate und gerade Pinsellinien fliegen durch seine handgemalten Werke und fesseln die Betrachter. Seiner Kreativität lässt er freien Lauf, dabei greift der Künstler auch gern auf Verzierungen zurück. 

44 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
1 von 3
1 von 3
William Chung: Egal, wie weit ich gereist bin, am Ende fand ich nur durch das Malen zu mir selbst.

Woran arbeiten Sie gerade?

Ich arbeite an einem Bild in relativ gedeckten Tönen. Meine vorigen Werke waren sehr bunt, doch jetzt trete ich wieder ein bisschen kürzer, was die Farben angeht. Back to the roots, würde ich sagen.

Warum sind Sie Künstler geworden?

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das erste Mal einen Pinsel in der Hand hatte. Glücklicherweise wurde an der Schule, die ich als Kind besuchte, viel Wert auf so etwas gelegt. Also auf Handarbeit und die schönen Künste. Wahrscheinlich habe ich bereits da gefallen am Malen gefunden. Als es dann an die Berufsfindung ging, war das Malen eine logische Konsequenz. Zumindest musste ich mir nicht den Kopf zerbrechen, wie meine Schulkameraden, die jetzt alle acht Stunden am Tag im Büro sitzen.

Welches KunstLoft-Gemälde ist Ihr Lieblingsbild?

‘Light from Above‘ von Charles Meng. Eigentlich bevorzuge ich abstraktere Motive, aber ich muss zugeben, dass das Bild echt faszinierend ist.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN KUNSTWERKE