Kunstwerke von Monika Morro

Monika Morro

Ausdrucksvolle Kontraste zwischen kühlen Farben und leuchtenden Akzenten ziehen sich durch die handgemalten Kunstwerke von Monika Morro. Inspiration für ihre meist gegenständlichen Motive findet sie in der freien Natur. Im Jahr 1998 hat die in Katowitz geborene Morro ihre Ausbildung zur Diplomkünstlerin abgeschlossen und lebt ihre Kreativität seit nunmehr 14 Jahren aus.

122 Produkte
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
1 von 8
1 von 8
Monika Morro: Farben entfalten ihre volle Leuchtkraft in Kontrasten.

Wie lassen Sie sich inspirieren?

Die Welt ist voller Inspirationsquellen – die Menschen haben lediglich verlernt, ihren Blick dafür zu öffnen. Wenn ich nach draußen gehe, beobachte ich meine Umgebung sehr genau und erfreue mich an kleinen Besonderheiten. Die Blätter eines Baumes an einem besonders schönen Herbsttag oder die strahlenden Farben eines Sonnenaufgangs faszinieren mich.

Was macht ein Gemälde zu etwas Besonderem?

Als Künstler muss ich mein ganzes Herzblut in die Entstehung eines Gemäldes stecken. Manchmal muss ich zu Beginn noch keine exakte Vorstellung des fertigen Motivs haben, ich muss einfach meiner Hand und meinem Geist freien Lauf lassen. Gemälde, die mit Leidenschaft gemalt sind, besitzen eine außergewöhnliche Strahlkraft.

Wenn Sie kein Künstler wären, was wären Sie geworden?

Sehr gute Frage – soweit ich mich zurückerinnere, wollte ich schon immer Künstlerin werden. Vermutlich wäre ich Fotografin geworden. Wenn ich die Schönheit der Welt nicht eigenhändig darstellen kann, würde ich sie in Form stilvoller Fotografien einfangen wollen.
IHRE ZULETZT ANGESEHENEN UNIKATE